Spendenaktionen - Vielen Dank!!!!

Der Flohmarkt in Mohlscheid – das ist eine Erfolgsgeschichte nicht nur für die Mohlscheider!!

 

Denn einen Teil ihrer Einnahmen spenden sie für den Kinderschutzbund. In diesem Jahr kamen  1.411,00 Euro zusammen!!

Marita Lenkeit und Brigitte Zetsche vom Kinderschutzbund freuten sich über diese  Gute Tat der Mohlscheider. Ein großer Dank geht an die Organisatoren, Spender und Besucher.

Das Geld verwenden wir für das Projekt "Lernen lernen". Anlass für diese Aktion ist die Tatsache, dass auch in unserer Gemeinde viele Jungen und Mädchen in Armut aufwachsen. Wie alle Kinder brauchen auch sie Chancen für Entwicklung und Bildung, Kontakte zu Gleichaltrigen auch neben der Schule, anregende Freizeitgestaltung und die Förderung ihrer individuellen Stärken.

Spendenaktionen 2017

Für die freundlichen Spenden zur Unterstützung unser Projekte sagen wir ganz herzlichen Dank!!!

KFZ Service Balensiefer, Neunkirchen € 300

Arnolds Bedachungen GmbH € 200

 

 

Die Gymnastikgruppe "flotte Hüpfer" hat aufs Weihnachtswichteln verzichtet und 260,-- Euro für den Kinderschutzbund gespendet.

 

 

 

 

 

Große Weihnachtsüberraschung für den Kinderschutzbund

 

 

Die Ritter-Göttscheid-Grundschule in Neunkirchen veranstaltete am 30. September 2016 zum ersten Mal einen Sponsorenlauf, an dem 300 Kinder der Schule teilnahmen. Das Motto war: Kinder laufen für Kinder, denn die Hälfte der Einnahmen sollte der Kinderschutzbund Neunkirchen-Seelscheid bekommen.

Und wir staunten nicht schlecht, als uns die Schulleiterin Frau van den Berg anrief und uns mitteilte, dass wir 4.974,53 Euro bekommen würden! Am 22.12. wurde die Spende im Rahmen der Weihnachtsfeier der 3.und 4. Klassen feierlich übergeben.

Der Kinderschutzbund Neunkirchen-Seelscheid bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, Eltern, Großeltern und natürlich ganz besonders bei den Kindern, die Runde um Runde liefen, so dass ein so hoher Betrag zustande kam.

Der Kinderschutzbund unterstützt mit dieser Spende Familien und Kinder aus der Gemeinde, denen es nicht so gut geht, damit alle Kinder die gleichen Chancen haben. Ein Teil des Geldes wird für die Schulprojekte „Lernen lernen“ und „richtiger Umgang mit dem Computer“ verwendet.  Diese beiden Projekte führen wir nun schon im 4. Jahr mit großem Erfolg durch. Näheres über diese Projekte erfahren Sie hier auf unserer Homepage

Spendenaktionen 2016

Für die freundlichen Spenden zur Unterstützung unser Projekte sagen wir ganz herzlichen Dank!!!

Forellenapotheke für den  Verkauf von Kalendern € 950,00 

KFZ Service Balensiefer, Neunkirchen

S.Wevers, Malermeister, Seelscheid

Musikschule Neunkirchen-Seelscheid, Maria Wasner, Much

Jünger Elektrotechnik, Neunkirchen

PSA Bauunternehmung, Neunkirchen

Teliatis GmbH, Bonn

Spendenaktion - Versicherungsbüro Westhöfer

Eine originelle Idee hatte das das Versicherungsbüro Westhöfer. Dieses hatte seine Kunden gebeten, den Betrag der KFZ-Versicherung zu Gunsten des KSB aufzurunden. Dabei sind 200 Euro zusammengekommen. 

M. Lenkeit und B. Zetzsche dankten Herrn Westhöfer ganz herzlich.

"Niederhorbacher sammeln beim Martinssingen"

Ein riesiges Dankeschön an die Niederhorbacher Martinssängerinnen und Sänger. Sie sammelten für den Kinderschutzbind die stolze Summe von 293,99 €. Ganz herzlichen Dank!!!!


Wieder einmal konnte sich Brigitte Zetzsche, stellvertretend für den Kinderschutzbund, über die großzügige Spende der Organisatoren des Mohlscheider Flohmarktes  freuen.

Ein Teil des Flohmarktes wird, wie in den Jahren zuvor, dem Kinderschutzbund gespendet. Diesmal kamen sensationelle 1000,00 € zusammen.

Zur Finanzierung  der Projekte des Kinderschutzbundes kam dieser Geldsegen gerade zur rechten Zeit. Ganz herzlichen Dank an Organisatoren!!!!!!

.

Beeindruckendes Engagement junger Menschen

 

Eine Idee, die sowohl alle Teilnehmer gesellig miteinander verbindet als auch den Kindern der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid zugutekommt war die der ehemaligen Messdiener und Messdienerinnen der Katholischen Pfarrkirche St. Georg in Seelscheid. Über ein Jahr lang haben diese jungen Männer und Frauen im Alter von 18 bis 21 Jahren sonntags nach dem Gottesdienst zum Preis von € 5,00 ein Frühstücksbrunch für alle Altersklassen angeboten, welches dankbar angenommen wurde. Außerdem haben sie während der Weihnachtszeit nach jedem Gottesdienst am Samstagabend Glühwein verkauft. Aber nicht für die eigene Tasche: Die Erlöse und Spenden in Höhe von € 554,17 wurden dem Kinderschutzbund gespendet. Brigitte Zetzsche, die 2. Vorsitzende, bedankt sich im Namen des Kinderschutzbundes für diese Spende bei den ehemaligen Messdienern/innen namentlich: Daniel, Vera und Anne Schreckenberg, Lena Müller, Martin Weber, Cornelius Bruns, André Rauer, Lukas Seidlitz, Markus von Berg und Thomas Neffgen. Wir freuen uns sehr über diese wundervolle Idee und werden den Betrag sinnvoll einsetzen.

 

 

Ostereier mit Geld-Füllung aus Mohlscheid für den Kinderschutzbund

Der Flohmarkt in Mohlscheid – das ist eine Erfolgsgeschichte nicht nur für die Mohlscheider!!

Denn einen Teil ihrer Einnahmen spenden sie für den Kinderschutzbund. In diesem Jahr kamen  800,00 Euro zusammen!!

Passend zum Osterfest verpackt in drei Ostereier haben die Organisatorinnen Ursel Meiranke, Erika Weilandt und Irmgard Zietlow dieses „Ostergeschenk“ dem Kinderschutzbund in seinem neuen Domizil in der Breite Str. 2 übergeben.

Marita Lenkeit und Brigitte Zetsche vom Kinderschutzbund freuten sich über diese  Gute Tat der Mohlscheider und darüber, dass der Flohmarkt auch eine Erfolgsgeschichte für den Kinderschutzbund ist.

Sie berichteten:Das Geld verwenden wir für die Aktion „Große helfen Kleinen“. Anlass für diese Aktion ist die Tatsache, dass auch in unserer Gemeinde viele Jungen und Mädchen in Armut aufwachsen. Wie alle Kinder brauchen auch sie Chancen für Entwicklung und Bildung, Kontakte zu Gleichaltrigen auch neben der Schule, anregende Freizeitgestaltung und die Förderung ihrer individuellen Stärken.

Wenn die Eltern das nicht leisten können, übernimmt der Kinderschutzbund im Rahmen der Aktion „Große helfen Kleinen“ die Kosten (max.150,00 Euro/Jahr) für z.B. Mal- und Zeichenkurse, sportliche Aktivitäten wie z.B. Turnen, Schwimmen, Judo, Fußball oder musisch-kulturelle Aktivitäten, wie z.B. Musikunterricht, Brauchtumspflege, Kindergarde.

Für die Finanzierung dieser Aktion ist der Kinderschutzbund natürlich auf Spenden oder Patenschaften angewiesen. Und deshalb kamen die drei gefüllten Ostereier aus Mohlscheid gerade zur rechten Zeit!

Einzelheiten zu „Große helfen Kleinen“: http://www.dksb.org/großehelfenkleinen

Flohmarktgemeinschaft Mohlscheid
Joachim P. Freyer

 

 

Kleine Leute – Große Herzen !!! – Tolle Weihnachtsaktion!!! 

 

In der Weihnachtszeit wurde im Stöberstübchen Neunkirchen eine besonders nette Spende abgegeben, über die sich der Kinderschutzbund sehr gefreut hat.

 

Die drei Geschwister Sophia (4J.), Luisa (7J.), Emilia (9J.), wünschten sich zu Weihnachten nur ein ganz kleines Geschenk und haben deshalb gemeinsam mit ihrem Vater eine Spende in Höhe von 100.--€ für Kinder aus der Gemeinde abgegeben. Während der Öffnungszeit im Stöberstübchen war natürlich viel Betrieb, so dass sich die Kinder und auch der Vater ein Bild machen konnten von der Notwendigkeit, Menschen aus unserer nächsten Umgebung bei der Gestaltung des Weihnachtsfestes zu unterstützen.

 

Für diese schöne Idee möchte sich der Kinderschutzbund ganz herzlich bei den Spenderinnen bedanken!!!!

 

 

Hund ersteigert! Der Kinderschutzbund sagt Danke!!!

 

Die Forellen-Apotheke in Seelscheid hatte eine originelle Idee: Zu Gunsten des Kinderschutzbunds Neunkirchen-Seelscheid haben Frau Windeisen und ihre Mitarbeiterinnen eine amerikanische Versteigerung durchgeführt. Zur Auktion stand ein schlafender Stoffhund im Körbchen, der mit seinem sich hebenden und senkenden Bauch erstaunlich lebensecht wirkte. Die stolze Gewinnerin des knuddeligen Tieres war Julia S., die sich riesig freute. Da sie einen echten Golden Retriever zu Hause haben, bekommt Familie S.. nun den passenden Zuwachs. Der Erlös der Versteigerung wurde von Frau Windeisen und den Mitarbeiterinnen der Forellen-Apotheke auf 200 Euro aufgestockt und an den Kinderschutzbund gespendet. Begeistert von dieser Idee wurde die Spende von Marita Lenkeit in Empfang genommen.

 

Wir bedanken uns im Namen der Kinder unserer Gemeinde und sind gespannt, was das Jahr 2014 noch für Überraschungen bereithält! 

v.l.n.r. Julia S., Frau Windeisen, Marita Lenkeit
v.l.n.r. Julia S., Frau Windeisen, Marita Lenkeit

 Nachmittagsbetreuung für Kinder mit Behinderung gesichert!

 

Dass alle Kinder die gleichen Chancen haben sollten, ist sogar in unserem Wohlstandsstaat ein Wunschdenken. Wieso gibt es Städte und Gemeinden, in denen die Nachmittagsbetreuung behinderter Kinder vom Staat übernommen wird und in anderen nicht? An der GS Wolperath-Schönau jedenfalls müssen der Förderverein und die Eltern Jahr für Jahr das erforderliche Geld für die Integrationshelfer aufbringen, damit die Kinder mit Behinderung gemeinsam mit ihren nichtbehinderten Freunden/Freundinnen den Nachmittag verbringen können.

 

So erreichte uns im Februar die Bitte um Unterstützung dieser wichtigen Betreuung.

In der Jahresversammlung des Kinderschutzbundes Neunkirchen-Seelscheid stellten wir unseren Mitgliedern die Situation dar. Die Diskussion darüber, wie sinnvoll der Staat seine finanziellen Mittel einsetzt und dabei offensichtlich nicht in der Lage ist, an einer OGS die Betreuung aller Kinder zu sichern, führte zu in folgendem Beschluss:

 

1. Der Kinderschutzbund OV NK-SE versucht bei den verantwortlichen Entscheidungsträgern des Landes NRW die Ungleichbehandlung der OGS-Kinder zu beenden.

 

2. Da eine Neuregelung aber erfahrungsgemäß eine längere Zeit erfordert, bittet der

Kinderschutzbund OV NK-SE um Spenden, um das erste Jahr zu überbrücken.

 

3. Die eingegangenen zweckgebunden Spenden werden aus eigenen Mitteln auf die benötigten 6.000 Euro aufgestockt.

 

Viele Bürger unserer Gemeinde hielten unsere Aktion für wichtig und notwendig und sind daher unserem Spendenaufruf gefolgt.

Vielen lieben Dank dafür!

 

Am 12. November 2013 übergab unsere Vorsitzende, Frau Marita Lenkeit, einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro an den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Michael Wolfgarten. Anlässlich der Übergabe der Spende kam klar zum Ausdruck, dass ohne unseren Beitrag, das Projekt Kinderbetreuung gestorben wäre.

 

Der Kinderschutzbund OV Neunkirchen-Seelscheid wird sich weiter dafür einsetzen, dass alle Entscheidungsträger sich für die Chancengleichheit aller Kinder verantwortlich fühlen.

 

Der Vorstand

Deutscher Kinderschutzbund OV Neunkirchen-Seelscheid