11.11.2020 

 

Kinderaugen zum Strahlen bringen

 

Helfen Sie mit – werden Sie zum Weihnachtsengel!

 

Die Aktion „Wunschbaum“ möchte Kinderaugen zum Strahlen bringen und Wünsche erfüllen. In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund und dem Familienamt der Gemeinde wird die Aktion seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt. Kinder aus sozial schwächeren Familien dürfen einen Wunsch in der Größenordnung bis 15 Euro äußern. Sie schreiben dazu einen Wunschzettel, auf dem neben dem Wunsch auch das Alter und das Geschlecht stehen. Diese Wünsche werden am Weihnachtsbaum im Rathaus öffentlich ausgehängt und alle Bürgerinnen und Bürger können als „Weihnachtsengel“ einspringen. Menschen mit Herz sind aufgefordert, zu Wunscherfüllern zu werden. Kinder hängen Wünsche auf – Engel pflücken und erfüllen sie. Die Päckchen werden bei der Gemeinde abgegeben und die Kinder können sie dann zu einer bestimmten Zeit abholen. Die Wünsche reichen vom Spielzeug für alle Altersstufen bis zu Winterkleidung oder einfach „etwas Schönem“. In diesem Jahr wird Renate Paßmann-Lange, die zweite Vorsitzende des Kinderschutzbundes Neunkirchen-Seelscheid, das Projekt begleiten. Sie hat durch ihren Beruf als Schulsozialarbeiterin direkten Einfluss auf die Kinder und kann vielen Kindern den Sinn der „Weihnachts-Wunschbaum-Aktion“ erklären und Wunschzettel gemeinsam mit ihnen ausfüllen. Der Kinderschutzbund sorgt dafür, dass kein Kinderwunsch am Heiligabend unerfüllt bleibt und wird sicherstellen, dass am Ende alle Wunschzettel erfüllt werden.  

Die Verteilung der Geschenk-Päckchen wird in Neunkirchen am 17.12. und in Seelscheid am 18.12.2020 stattfinden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass aufgrund der Pandemie die Übergabe der Geschenke nicht öffentlich stattfinden kann. Ebenso bitten wir um Verständnis dafür, dass die Beschenkten anonym bleiben und die Geschenke nicht direkt von den Spendern übergeben werden können. Der Kinderschutzbund hofft auf viele „Weihnachtsengel“!

 

Theresia Jonas

PR-Beauftragte